Der praktische Piano Tipp Nr. 8

Der praktische Piano Tipp Nr. 8

Klaviere sind sehr komplexe Instrumente. Anders als bei Gitarre oder Geige, stecken sehr viele mechanische Teile zwischen den Fingern der PianistInnen und dem Klang der Saiten.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
In 350 Jahren hat sich das Klavier zu dem entwickelt was wir heute kennen. Im Gegensatz zu früher, lässt sich ein modernes Piano wesentlich schneller spielen. All das liegt an der ausgeklügelten Mechanik die im Klavier verborgen steckt.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ein Klavier auseinanderzubauen ist gar nicht so schwer. Probiere doch einfach Mal den Deckel oben zu öffnen, dann kannst du schonmal einen Blick erhaschen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wenn du dann noch mehr vom Instrument sehen willst, Versuche den oberen vorderen Rahmen (das Brett welches direkt vor dir ist, wenn du davor sitzt) vorsichtig links und rechts zu lösen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die meisten Klaviere sind nur zusammen gesteckt und lassen sich einfach auseinander nehmen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Jetzt kann Mann direkt auf die Mechanik schauen und sieht direkt was passiert, wenn man eine Taste drückt.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Viel Spaß dabei.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
PS. Bitte nur machen, wenn man es sich zutraut. Ansonsten beim nächsten Klavierstimmen, einfach vom Klavierbauer erklären lassen, wie es geht.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🛠️Profi-Tipp:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Lasse dein Klavier einfach offen und genieße den direkten Klang.