Der praktische Piano Tipp Nr. 5

Der praktische Piano Tipp Nr. 5

Was bringt der schönste Standort, wenn man dort nicht spielen mag.

Es gibt ein paar Faktoren die einen guten Standort ausmachen.


1. Akustik
Mit der richtigen Akustik kann sich dein Piano entfalten. Achte auf nicht zu viel Hall, aber es darf auch nicht zu trocken sein. Benutze verschiedene Objekte wie z.B. Regale, Vorhänge oder Teppich um den Klang nach deinen Wünschen anzupassen.


2. Ruhe zum spielen
Man ist gerade am üben und schon wieder kommt die kleine Schwester rein und will nur kurz etwas rausholen. Schaffe dir einen Rückzugsort. Je eher kommt man in den sogenannten Flow.


3. Wohlfühlen
Dein Gefühl wird dir sagen wo du gerne spielen magst. Achte auch auf Helligkeit und vielleicht ein Fenster woraus man ab und zu schauen kann um die Sinne zu schärfen.


4. Luftfeuchtigkeit und Schwankungen
Nehme einen Raum der relativ gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchtigkeit hat. Das ist gut für das Piano und schont den Geldbeutel, da weniger gestimmt werden muss.